ABC-Etüden

ABC.Etüde KW 2+3/2020 – I’m so glatt.

Das neue Jahr beginnt und mit ihm sind auch (endlich) die ABC.Etüden wieder Thema.
Die aktuellen Worte
Skiurlaub – mickrig – kommandieren
stammen, ebenso wie die Schreibeinladung, von Christiane.
Na dann, Ärmel hoch, Finger durchstrecken und rein in die Wintergeschichte.

Ich mag den Winter, sofern er winterlich daher kommt, also kitschpostkartenmäßig alles weiß verschneit und Sonnenschein… So ist er nur hier in Norddeutschland leider eher selten. Aber selbst wenn, so hat diese Idylle für mich leider auch einen entscheidenden Nachteil: die Glätte.
Mit der kann ich nicht umgehen. Mit Ausrutschern hab ich’s nicht so… also mit denen, bei welchen man auf dem Hintern landet und / oder sich ein Bein bricht… Das ist auch der Grund, weshalb ich zwar wahnsinnig gerne mal im Winter irgendwohin fahren würde, wo richtig Schnee liegt, aber keinesfalls in Skiurlaub.
Mich auf Unterlagen zu bewegen, die potentiell dazu führen, dass meine Füße schneller sind, als der Rest des Körpers, ist mir einfach nicht gegeben. Das ist mickrig, ich weiß, doch ich kann damit leben. (Aus dem gleichen Grund kann ich übrigens nicht Schlittschuh laufen.)
In meiner Kindheit gab es eltern- und freundesseitig zahllose Versuche, mir beides, also Ski- wie Schlittschuhlaufen, beizubringen. Aber weder gemeinsames Üben noch autoritäres Kommandieren halfen mir, diese meine Talentlosigkeit und mein Misstrauen gegenüber beiden Fortbewegungsarten zu überwinden.

Eines schönen Tages werde ich mich und alle die mich kennen, überraschen und doch einen Winterurlaub machen.
Das wird ein Spaß, wenn ich zurück komme und erzähle, wie wunderbar ich NICHT Ski gelaufen bin. Stattdessen werde ich, passenderweise mit Erich Kästners „Drei Männer im Schnee“, irgendwo warm eingepackt gesessen und gelesen haben, nebenher Sonne und Aussicht genossen, sowie den einen oder anderen heißen Tee getrunken, vielleicht auch mal einen Grog. Ich werde im Wald spazieren gegangen sein. Und sollte mich total der Übermut gepackt haben, werde ich rodeln gegangen sein.
Ja, genau so wird es kommen. Und es wird schön gewesen sein.

–278 Wörter–

17 Gedanken zu „ABC.Etüde KW 2+3/2020 – I’m so glatt.“

  1. Ich fahr zwar auch gerne Ski, aber wie das manche so eine Woche durchziehen, versteh ich nicht. Ich würde eher durchmischen und auch Schneespaziergänge machen und vor dem Kaminrumlümmeln. Mal sehn, bin nächste Woche in Norwegen, da kann ich viel Nicht-Ski-Aktivitäten durchführen.
    Grüße, Katharina

    Gefällt 1 Person

  2. Genau. Und du wirst vielleicht mit einem Lift auf irgendeine Hütte gefahren sein, dich an den Schneemengen gefreut haben, bisschen Après-Ski gemacht haben und bestens erholt wieder nach Hause kommen.
    Mir geht es ähnlich wie dir, als Norddeutscher hat man es ja leichter, das zuzugeben … 😉
    Liebe Grüße
    Christiane 😀

    Gefällt 1 Person

  3. So ähnlich ist mir das auch ergangen. ABER!
    Damals in Delmenhorst war auch nur Rodeln, die höchste Erhebung, „Große Höhe“ genannt, war 14 m hoch. Wir sind dann später nach Hessen gezogen. Und als ich so um die 50 war fragte eine Freundin uns, obwohl sie eigentlich wusste, dass wir damit nichts am Hut hatten: wollt ihr nicht mit zum Ski fahren kommen? Aus Jux und Tollerei hab ich JA gesagt. Also sind mir mit in die Schweiz. Und im zweiten Jahr standen wir dann auch auf Skiern.
    Du hast also noch gute Chancen!!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.