Gedankensplitter

9. Dezember 2018 … Singe, wem Gesang gegeben…

Zweiter Advent. Morgens. Erster Kaffee. Noch im Bett. Draußen frühstücken die Vögel lautstark zwitschernd an ihrem Vogelfutter-Weihnachtsbaum. Neben mir ein sanft schnurrendes, warmes, schwarzes Fellbündel – Nelly.
Kimba, der weiße Kater, sitzt wohl unten am Fenster und beobachtet die Vögel. Ich lese die (übrigens gut geschriebene) Autobiografie von Tina Turner. Frieden.

Tina Turner ist, wie viele andere Showgrößen, Buddhistin. Sie schreibt davon, dass ihr das Chanten hilft, innere Ruhe zu finden.
Sie berichtet auch, dass schon ihre Großmutter wohl instinktiv gechantet hat, indem sie summend auf ihrem Schaukelstuhl saß, die Enkelin auf dem Schoß.
Und auch die Katzen schnurren, um sich und andere zu beruhigen.
Mal wieder ein Beispiel, was wir von unseren Mitwesen lernen können.

Meine Form des Chantens ist da schon recht speziell:
Mancher singt unter der Dusche. Ich singe beim Autofahren!
Radio an, meinen Lieblingssender eingestellt (ein „Oldie-Sender“, vorrangig Musik der Achtziger) und lauthals mitsingen. Das Lenkrad wird schon mal zum Perkussionsinstrument. Der Oberkörper wippt im Takt.
So kann mir kein zäh fließender Verkehr oder Stau etwas anhaben.

Witzig ist dabei oft die Reaktion der Autofahrer ringsum:
Der Fahrer, der vor mir an der Ampel steht, mich im Rückspiegel sieht und meint, ich würde ihm etwas sagen wollen, und daraufhin anscheinend hektisch Blinker, Licht,  Türschlösser und Ampel kontrolliert…
Der Fahrer im Auto links neben mir, der, nach einigen Momenten fassungslosen Zusehens, plötzlich grinst, sein Radio anmacht und auch anfängt zu wippen…
Fußgänger an der Ampel, die den Kopf schütteln oder verschämt wegschauen…

Der andere Ort, an dem ich singe, ist meine Küche.
Wenn ich beim Kochen und Backen singe, dann schmeckt es hinterher besser…mir zumindest.

Mein Tipp für den Weihnachtswunschzettel für Musik-Fans:

link zu amazon:

zurück                                                          nach oben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.